WICHTIG, bitte lesen und beachten:

 

 

Wir sind ungelernte Hobbyschrauber. Hier zeigen wir nur, wie wir bei den Arbeiten vorgegangen sind. Das ist keine Reparaturanleitung. Wir haften nicht für eine fehlerhafte Darstellung und auch nicht für Schäden, die entstehen, wenn jemand unsere Schritte nachmacht.

 

 

 

Scheinwerfer ausbauen

 

 

Um den Scheinwerfer ausbauen zu können, muss zunächst der Kühlergrill entfernt werden. An diesem wiederum sind die Blinker befestigt.

 

 

 

Die beiden äußeren Kreuzschlitzschrauben am Blinker lösen ... 

 

 

 

... sowie eine von oben erreichbare.

 

 

Noch nicht am Blinker ziehen, er sitzt unten noch am Grill fest!

 

Der Grill ist der nächste Kandidat, der bearbeitet wird. Ich ziehe zur Veranschaulichung mal ein Bild vor.

 

Er hat 6 Clips (Kreise), eine mittige Schraube (S) und jeweils außen eine Blinkerbefestigung (B).

 

 

 

Also Schraube raus ...

 

 

 

... und jetzt die oberen 4 Clipse zum Üben für die beiden unteren zusammendrücken und Grillhalterung nach vorne ziehen. Um die Clipse selbst zu entfernen, müssen sie um 90° gedreht werden. Dann passen sie durch das rechteckige Loch. Man kann sie aber auch drin lassen.

 

 

 

Die unteren sind sehr schlecht zugänglich, ist Fummelei. Die rechte Seite (in Fahrtrichtung) geht noch, ...

 

 

 

... die linke ist richtig zugebaut. 

 

 

 

Rechts konnte ich die Flügel mit einer gebogenen Seegeringzange bewegen, ...

 

 

 

... für links habe ich aus einer Stange der Türverriegelung einen Haken geformt.

 

 

 

Wenn diese sechs Clipse gelöst sind, kann man den Kühlergrill mitsamt den Blinkern nach vorne ziehen.

 

Das Ganze hängt dann aber noch an den Blinkerkabeln. 

 

 

 

Die Stecker um 45° gegen den Uhrzeigersinn drehen und raus ziehen. 

 

 

 

Die angeclipsten Blinker entfernen, ...

 

 

 

... wobei wieder eine Seegeringzange hilfreich ist.

 

 

 

Die Scheinwerfer sind an drei Ecken mit Schrauben befestigt, die man mit einem 10er Schlüssel lösen kann.

 

 

 

Die vierte Ecke, und zwar die untere zum Kühler hin, ist mit einem Spreizschraube (SC) befestigt. So sieht das Ding aus ...

 

 

 

... und sitzt hier ->

 

 

Wobei die Bezeichnung "Schraube" wohl nicht ganz richtig ist. Man kann sie nicht mit dem Schraubendreher lösen, auch wenn sie von vorne so aussieht.

 

 

 

Von der Rückseite her muss nachgeholfen werden, wenn man vorne schraubt.

 

 

 

Und hilfreich ist dann - wen wundert's - eine gebogene Seegeringzange.

 

 

Danach kann der Scheinwerfer etwas hakelig nach vorne raus genommen werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frontera B